Die Gründung 1954

 

Der Eisschützenverein von Mühldorf wurde am 11. August 1954 im Gasthaus Amschl durch verschiedene Freunden und im Beisitz des damaligen Bezirksobmann Alois Harmtodt aus Feldbach gegründet. Es wurde von jeden einzelnen ein Einstandsbetrag von 10 Schilling festgelegt.

Der erste Mühldorfer Eisschützenobmann war Herr Oswald Müllner aus Mühldorf, dessen Stellvertreter Herr Johann Harmtodt. Die weiteren Vorstandsmitglieder waren Anton Winkler (Kassier), Stefan Kirchengast (Kassier-Stv.), Alois Amschl (Schriftführer), Johann Fassold (Schriftführer-Stv.), Ferdinand Amschl und Alois Zotter (Beiräte).

Die weiteren Gründungsmitglieder waren: Franz Greiner, Johann Greiner, Alois Greiner, Anton Greiner, Johann Leitgeb, Alois Leitgeb, Josef Koller, Johann Gross, Anton Wendler, Hermann Gutl, Willibald Hausleitner, Anton Fink, Josef Schaberl, Rudolf Pendl, Leo Zollner, Franz Maier, Karl Friesinger, Rupert Baier, Franz Kober, Johann Weicher, Karl Lafer, Franz Köllner, Anton Kraml, August Behensky, Josef Schwab, Anton Lösch jun., Rupert Baier jun., Alois Hofmeister, Johann Maier, Hirschmugl, Anton Remling, Josef Pendl.

Zum Abschluss der Gründungssitzung sprach der neugewählte Obmann Oswald Müllner den Dank gegenüber den Bezirksobmann aus.

Bei der Gründung hatte der Verein bereits 40 Mitglieder. ( Allerdings nur Männer )

 

Alle Funktionäre seit 1954, bitte hier klicken:
bitte hier klicken:
Funktion$C3$A4rstafel+2014-06-19
Funktion$C3$A4rstafel+2014-06-19.pdf
PDF-Dokument [34.1 KB]